Gartenberatung

Gartenberatung & Zertifizierung „Natur im Garten“

Natur im Garten - Logo
Sie möchten Ihren Garten oder eine Freifläche ökologisch pflegen und nachhaltig bewirtschaften? Als lizensierte Gartenberaterin der Aktion „Natur im Garten“ biete ich Ihnen Beratung und Wissen rund um den Naturgarten an und stehe Ihnen mit Tipps & Tricks für Ihren persönlichen Naturgarten zur Seite! Wenn Ihr Garten schon alle Kriterien erfüllt, besuche ich Sie gerne und zeichne Ihre grüne Oase mit der „Natur im Garten“-Plakette aus!

 

Vorträge

Sie möchte mehr über die Aktion oder über ökologische Gärtnern erfahren? In Vorträgen informiere ich Sie gern über verschiedene Themen:

  • „Natur im Garten“-Plakette: Voraussetzungen und Beteiligungsmöglichkeiten
  • Pflege u. Bewirtschaftung von Gärten (z. B.: Mulch, Fruchtfolge, Mischkultur etc.)
  • Naturgartenelemente: Sinn und Wirkung für die Umwelt
  • Fruchtfolge und Mischkultur
  • Insektenfreundliche Pflanzen
  • Natürlich stark: Pflanzenschutz und -stärkung
  • Kompost – So geht’s
  • Nützlingsförderung – Schädlingsbekämpfung
  • Gesunder Boden – Gesunde Pflanzen

 

Aktion „Natur im Garten“

Die Aktion „Natur im Garten“ wurde 1999 in Niederösterreich vom damaligen Landeshauptmannstellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka ins Leben gerufen. Gärtnern im Einklang mit der Natur und ein nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen stehen im Mittelpunkt der Aktion. Sie unterstützt und begleitet interessierte Menschen auf ihrem Weg zum ökologisch und naturnah gestalteten und bewirtschafteten Garten.

Die Kriterien von „Natur im Garten“ können als Wegweiser zum Naturgarten verstanden werden:

Kernkriterien – Grundvoraussetzungen

  • Keine Pestizide
  • Keine leichtlöslichen Mineraldünger
  • Kein Torf

Naturgartenelemente

  • Wildstrauchhecke
  • Wiese & Wiesenelemente
  • Wilde Ecken – Zulassen von Wildwuchs
  • Sonderstandorte (feucht, trocken, mager…)
  • Laubbäume
  • Blumen & blühende Stauden

Bewirtschaftung & Nutzgarten

  • Komposthaufen
  • Nützlingsunterkünfte
  • Regenwassernutzung
  • Umweltfreundliche Materialien
  • Gemüse- & Kräuterbeete
  • Obstbäume & Beerensträucher
  • Mulchen, Mischkultur, Fruchtfolge, Gründüngung

Gärten, die die Kernkriterien sowie mindestens die Hälfte der Kriterien „Naturgartenlemente“ und „Bewirtschaftung & Nutzgarten“ erfüllen, können sich mit der „Natur im Garten“-Plakette auszeichnen lassen und ein Zeichen für ökologisches Gärtnern setzen! Die Plakette wird in Sachsen-Anhalt durch die gARTenakademie Sachsen-Anhalt e. V. vergeben.

Der einmalige Selbstkostenbeitrag für die „Natur im Garten“-Plakette beträgt einmalig 100 € oder bei Eintritt in den Verein gARTenakademie Sachsen-Anhalt 30 € zzgl. 60 €/Jahr Mitgliedsbeitrag pro Jahr. Damit wird der Netzwerkgedanke, der Erfahrungsaustausch und die Solidaritätsgemeinschaft gestärkt.

„Die Hauptaufgabe eines Gartens ist es, seinem Besucher die schönste und höchste Art des irdischen Vergnügens zu bereiten.“Gertrude Jekyll (1843-1932), englische Gartengestalterin und -Autorin